goals connect auf der Tagung des Norddeutschen Netzwerks für Friedenspädagogik

Vom 20. – 22. Februar waren wir zu Gast bei der 12. Tagung des
Norddeutschen Netzwerks für Friedenspädagogik. In zahlreichen Workshops,
Vorträgen und Diskussionen wurde die Thematik „Brücken und Brüche –
Friedensbildung in unser vielfältigen Gesellschaft“ behandelt.
Wir als Verein goals connect wurden eingeladen, das neu konzipierte
Workshop-Modul „Klimakrise & Flucht“ vorzustellen, Einblicke in unsere
Methoden zu geben und sich über Erfahrungen im Schulkontext
auszutauschen.
Für uns war die Tagung eine spannende Gelegenheit Feedback und Inspiration
von erfahrenen Pädagoginnen, Friedensbildnerinnen und Interessierten zu
bekommen und uns darüber hinaus mit verschiedensten Akteurinnen der politischen Bildungslandschaft zu vernetzen. Wir bedanken uns ausdrücklich bei Ricarda Wenzel vom Netzwerk für die Einladung und Möglichkeit zum Austausch. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder! Für unsere Referentinnen beginnt nun die Vorbereitung auf eine intensive
Workshop-Tour Anfang März in Berlin. In verschiedenen Schulen werden wir
das neue Modul „Klimakrise & Flucht“ mit Schüler*innen ab der 6. Klassenstufe
durchführen und sind gespannt auf die Erfahrungen und Impulse, die wir aus
den Tagen ziehen werden

.