Drei Tage zu Gast in Pirna

Vom 18. bis 21.07.2018 waren wir (Lisa, Maleen, Luisa und Matti) zu Gast in der Oberschule „Karl-Friedrich Gauß“ in Pirna. Zusammen mit 76 Schülerinnen und Schülern (SuS) der Klassenstufen sechs und sieben  wurden drei spannende und interessante Workshop-Tage zum Thema „Flucht und Asyl“ durchgeführt.

Globale Zusammenhänge wurden dabei ebenso thematisiert wie die Situation von geflüchteten Menschen hier in Deutschland. Dabei entstanden jede Menge Diskussionen rund um besagte Themen.

Bestehende Probleme wurden angesprochen und analysiert. Vor diesem Hintergrund war es uns wichtig den SuS zu zeigen, dass man Beurteilugen nicht auf Stereotype, Rassismen oder Vorurteile zurückführen soll. Der sichere Umgang mit sozialen Medien in diesem Zusammenhang stellt für uns ebenfalls einen sehr wichtigen Punkt dar. In diesem Zusammenhang gab es lebhafte Diskussionen und viele Erfahrungsberichte.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Oberschule für die Zusammenarbeit und gemeinsame Planung der Projekttage. Es hat uns jede Menge Spaß gemacht!!!

Gefördert wurde das Projekt durch Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.