Goals connect – Berlintour 2017

Im Oktober waren wir mit unserem Modul Flucht & Asyl an 3 Berliner Schulen unterwegs – Stationen waren die Fritz-Karsen Schule in Neukölln, die Schule am Berlinickeplatz in Tempelhof und die Askanier Grundschule in Spandau.

Die Projekttage waren wir immer sehr spannend und haben wieder einmal deutlich gemacht, wie groß der Bedarf ist, dass für die großen Themen ‚Flucht‘ und ‚Integration‘ im Schulalltag Raum geschaffen wird. Die Schülerinnen und Schüler hatten jede Menge Fragen und ein großes Interesse daran, sich mit eigenen Haltungen und Vorinformationen auseinanderzusetzen.

Gerade vor dem Hintergrund des Rechtsrucks in Deutschland und der Herausforderung, das Ankommen, aber auch den nächsten Schritt der gesellschaftlichen Partizipation von Geflüchteten zu ermöglichen, ist es enorm wichtig, eigene Haltungen und oft leichtfertig gebildete Meinungen zu doch sehr komplexen Themen beständig zu hinterfragen. Einen kleinen Raum hierfür schaffen wir mit unseren Projekttagen, die ohne Bewertung oder Zielsetzung prozessorientiert gestaltet werden.

Mehr zu den Inhalten und anderen Modulen finden Sie hier.

Gefördert durch Engagement Global mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.